Catch the Millionaire

"Catch the Millionaire"

Die Reaktionen auf Millionärs-Lüge

Die Damen der ProSieben-Kuppelshow reagierten entsetzt auf Fake-Reichtum.

Am Donnerstagabend (1. August) war es soweit. Die drei vermeintlichen Millionäre der ProSieben-Dating-Show "Catch The Millionaire" ließen gemeinsam mit Thomas Rath, dem Moderator der Show,  die Bombe platzen und verrieten, dass nur einer von ihnen ein prallgefülltes Bankkonto besitzt und ein Leben in Saus und Braus führen kann. Für die Damen war das freilich keine schöne Angelegenheit, waren sie doch davon überzeugt, dass alle drei Herrschaften schwerreich sind. 

Schock saß tief
Thomas Rath war extra nach Italien angereist um die Herzdamen in diesem schweren Moment zu unterstützen. Er selbst war dann auch derjenige, der das Geheimnis rund um den Reichtum der drei Lebemänner, Dennis, Chris und  Gero, enthüllte. Das Spektrum der Reaktionen war breitgefächert, als feststand, dass nur einer der Herren   viel Geld hat, und die beiden anderen eher mittelos durchs Leben schreiten. "Ich bin schon ein bisschen schockiert" und "Es könnte sein, dass jemand sein wahres Gesicht zeigen wird und uns freiwillig verlassen wird", waren die ersten Statements der Bewerberinnen.

Natalia überraschte
Einzig und alleine Natalia schien das Ganze nichts auszumachen. Sie brüllte einfach darauf los: "Na und? Who cares? Ist jetzt auch egal!" Ob sie mit diesem Ausruf ihre Chancen bei dem echten Millionär vergrößert hat, bleibt dahingestellt. Den anderen Mädchen stand die Enttäuschung allerdings schon ins Gesicht geschrieben. Mit großen Augen und offenen Mündern nahmen sie das Outing zur Kenntnis und machen alles andere als einen erfreuten Eindruck. Nächste Woche wird es dafür aber mehr als nur spannend in der Traumvilla in der Toskana. Denn wer der Millionär ist, wurde freilich nicht bekannt gegeben.

Diashow: Die TV-Highlights des Jahres 2013

Die TV-Highlights des Jahres 2013

×