Alarm für Cobra 11

Neue Folgen

Cobra 11 Einsatz verwüstet Köln

In der Kick-off Episode zur neuen Staffel bleibt in Köln kein Stein auf den anderen.

Lange mussten sich "Alarm für Cobra 11" schon gedulden. Doch mit dem 6. September herrscht großes Aufatmen in den deutschsprachigen Haushalten. Denn die zwei Autobahn-Polizisten Semir und Ben sind zurück und nehmen die Verbrecherjagd auf Deutschlands Highways auf. Dabei gehen sie in der Auftaktfolge "Engel des Todes" nicht gerade zimperlich mit ihrer Heimatstadt Köln um.

Stadt wird in Schutt und Asche gelegt
Denn es bleibt in der ersten Folgekein Stein auf dem anderen. Nach dem Polizei-Einsatz gleicht die deutsche Metropole sprichwörtlich einem Schlachtfeld. Insgesamt verheizen die zwei Stars der RTL-Krimi-Reihe Erdogan Atalay und Tom Beck 16 Autos für den ersten Stunt. Für die ganze erste Folge mussten sage und schreibe 45 PKWs daran glauben. Mehr als 600 Einschüssen mussten die Experten der Produktionsfirma "adaption concep" präparieren. 28 Explosionen standen am Drehplan. Für die Action-Szenen mussten insgesamt 25 Stunt-Leute ihren Körper zur Verfügung stellen. Das geht aus einem Bericht der deutschen Bild Zeitung hervor.

Hollywood-Star begeistert
Man könnte ja fast meinen, dass diese Episode nicht in Deutschland, sonder viel mehr in den USA gedreht wurde, bei dem ganzen Aufwand, der für "Engel des Todes" betrieben wurde. Weit gefehlt, aber dennoch beachtlich wie der Hollywood-Star Ralf Möller meint, der in der Kick-off Episode den Bösewicht mimt. „Ich hab‘ ja schon viel Action in Hollywood gedreht. Was die Stunts angeht, gibt es null Unterschied. Die Kölner haben meine vollste Bewunderung. Das ist großes Kino", schwärmt der Action-Held über den neuen "Cobra 11" Einsatz im Gespräch mit der Bild Zeitung. Ob der Mime damit Recht behält, davon können Sie sich am 6. September ab 20:15 Uhr auf RTL überzeugen. Da nehmen Semir und Ben wieder ihren Job als Autobahn-Cops auf und zerlegen ganz Köln.

Info
"Alarm für Cobra 11 - Engel des Todes", am 6. September, ab 20:15 Uhr auf RTL.