Österreicherin Lusy gewinnt "Big Brother"

Triumph

Österreicherin Lusy gewinnt "Big Brother"

Lusy setzte sich gegen Sharon durch & gewann 100.000 Euro.

Wer hätte das gedacht? Die Österreicherin Lusy hat es tatsächlich geschafft, nicht nur drei Monate im Container von Big Brother auszuhalten, sondern die TV-Show auch noch zu gewinnen. Nachdem Kandidat Guido als Drittplatzierter von den Zuschauern hinausgewählt wurde, standen nur noch Lusy und Sharon zu Auswahl. Am Ende konnte sich Lusy mit 54 Prozent gegen Sharon durchsetzen und konnte ihren Sieg gar nicht fassen.

Diashow: "Big Brother": Das Finale

"Big Brother": Das Finale

×

    Total aus der Fassung
    Das Gesicht überströmt von Freudentränen und total aus der Fassung kam die 26-Jährige ins TV-Studio und ließ sich von den anderen Kandidaten und dem Publikum bejubeln. Lusy brauchte ein paar Minuten, um sich zu beruhigen und wieder sprechen zu können. "Ich danke jedem, der für mich angerufen hat. Ich hätte im Leben nicht damit gerechnet", waren ihre ersten Worte nach dem Triumph. Immerhin sind 100.000 Euro eine ganz schön hohe Summe.

    Das macht sie mit dem Geld
    "Man realisiert es ja noch nicht so wirklich. Ich weiß auch noch nicht, was ich mit dem Gewinn machen werde. Erst einmal Mamas Konto decken und dann an den Samariter-Bund spenden und meinen Führerschein machen", erzählt sie, welche Ideen sie schon für das Geld hat.

    Lusy wurde bereits vor einigen Wochen von den Zuschauern mit einer Wildcard ins Finale geschickt und konnte vor allem mit ihrer ungekünstelten und ehrlichen Art bei Big Brother überzeugen.

    Diashow: Die Österreicher bei "Big Brother"

    Die Österreicher bei "Big Brother"

    ×