Bachelor: Porno-Outing von Österreicherin

Skandal um TV-Show

Bachelor: Porno-Outing von Österreicherin

Schweizer Rosenkavalier Vujo Gavric ist entsetzt über Porno-Outing von Vanny.

Während RTL gerade die letzten Vorbereitungen für die bislang vierte Runde der beliebten Kuppelshow "Der Bachelor" trifft, das Format startet am 22. Jänner, gibt es beim Schweizer TV-Sender den ersten Skandal. Denn bei den Eidgenossen entpuppte sich die aus Österreich stammende Herzdame Vanny als Porno-Darstellerin. Dem Rosenkavalier Vujo Gavric scheint das ganz und gar nicht zu gefallen. Nach dem Outing ekelt er sich sogar vor der 25-Jährigen. Das geht aus einem Bericht von "Bick.ch" hervor.

Sexuell viel zu offen
Bereits in der ersten Show zeigte sich die 25-Jährige von ihrer offenen Seite und stellte sich mit den Worten: "Ich bin bisexuell und brauchs zehn Mal am Tag" im Schweizer TV vor. Doch was zu diesem Zeitpunkt noch niemand wusste, war, dass die Vegetarierin schon in der Vergangenheit mit Sexfilmen Geld verdiente. Auf einer Porno-Seite im Internet ist nun ein Filmchen aufgetaucht, dass die 25-Jährige in voller Action präsentiert. Ganze sieben Minuten lang, zeigt sie in dem Clip, dass in ihr viel mehr als eine brave Studentin steckt, die artig die Uni-Bank drückt.

Vergangenheit holt Kandidatin ein
"Den Streifen habe ich vor vier Jahren gedreht", gibt die Österreicherin zu. Damals war sie, wie man so schön sagt, jung und brauchte das Geld. "Für den Dreh gabs 370 Franken", erklärt sie weiter. Doch nun holt sie ihre freizügige Vergangenheit ein und sie würde sie am liebsten ungeschehen machen. "Eine solche Erfahrung empfehle ich niemandem", bereut sie ihre sexuelle Offenherzigkeit in dem kurzen Pornofilm. Aber auch der Schweizer Bachelor bereut etwas, nämlich Vanny in der 3+-Kuppelshow geküsst zu haben. "Jetzt finde ich den Kuss eher eklig", zeigt sich der Rosenkavalier bestürzt über das Outing seiner Herzdame. Auch der 3+ Senderchef der Schweizer TV-Anstalt  ist schockiert über die Enthüllung. "Dass Vanny in Pornos vorkommt, hat sie uns nicht gesagt. Wir erfuhren erst nach dem Dreh davon", fühlt er sich von der 25-Jährigen hintergangen. In der Kuppel-Show ist die heißblütige Österreicherin freilich nicht mehr zu sehen. Der Rosenkavalier trennte sich bereits vor Bekanntwerden ihrer Pornovergangenheit von ihr und schickte sie nach Hause.

Umtriebige Studentin
Neben ihrem Auftritt in der Schweizer Bachelor-Ausgabe kennt man das Gesicht der 25-Jährigen auch aus der Puls 4-Kuppel-Kochshow "Messer - Gabel - Herz". Auf Facebook bezeichnet sie sich selbst als Model, Make-Up-Artistin und Studentin aus Wien. Neben ihren beruflichen Qualifikationen scheint sie auch die Party-Szene unsicher zu machen. Dabei begleitet wir sie des Öfteren von Tara, dem Partyluder aus der ATV-Reality-Doku "Saturday Night Fever".

Diashow: Die TV Highlights des Jahres 2014

Die TV Highlights des Jahres 2014

×