Silvia Amaru / DSDS 2012

DSDS 2012

Vorbei: Silvia Amaru fliegt aus der Show

DSDS-Jury lobte zwar Silvias Aussehen, aber kritisierte schwache Performance.

Aus der Traum vom Superstar-Leben. Das schöne Goldkehlchen Silvia Amaru flog am Sonntag aus Dieter Bohlens Quoten-Kracher "Deutschland sucht den Superstar" (DSDS).

Hier die Bilder der Party-Show

Diashow: Deutschland sucht den Superstar - 2. Motto-Show

Deutschland sucht den Superstar - 2. Motto-Show

×

    Aus in der zeiten Motto-Show
    In der zweiten Motto-Show traten die Kandidaten mit "Party Hits" gegeneinander an.  Während Kristof Hering mit dem portugiesischen Charts-Hit "Ai Se Eu Te Pego" beweist, dass er mehr drauf hat, als nur Schlager zu singen, stürzte Silvia Amaru in der Zuschauerwertung ab. Ihre Darbietung von Jennifer Lopez' Party-Kracher "On the Floor" erntete von der Jury nur Kritik. Pop-Titan Dieter Bohlen brachte es wieder einmal schonungslos auf den Punkt: "Optisch orchideenmäßig. Performance wie ein Mauerblümchen. Das war nix!" Die Fans sahen es ebenso. Schade, Silvia.

    Jesse Ritch als Party-Kracher
    Der 19-jährige Schweizer Jesse Ritch hingegen eroberte das Herz der Zuschauer im Sturm. Mit seiner Interpretation des Party-Knüllers „Yeah 3x" von Chris Brown in Kombination mit seinem pinken Anzug brachte er die Massen im DSDS-Studio so richtig zum Abfeiern. Vor allem dem Juror Bruce Darnell wurde bei Jesses Auftritt so richtig warm ums Herz. „Du hast Starqualität! Wenn das so weitergeht, bist du auf jeden Fall in den Top 5", erklärte der 54-jährige Juror mit Tränen in den Augen die Leistung des Partyknüllers. Und auch der zweite DSDS-Schweizer Luca Hänni hat es Darnell angetan. Er gab "Baby" von Justin Bieber zum Besten und beeindruckte neben Bruce Darnell auch den Star-Juror der Sendung Dieter Bohlen. „Entweder man hat es oder man hat es nicht, du hast es 100 Prozent", schwärmte Bohlen.

    Diashow: DSDS 2012: Erste Mottoshow - Alle Bilder

    DSDS 2012: Erste Mottoshow - Alle Bilder

    ×

      Alle Infos zu Deutschland sucht den Superstar im Special bei RTL.de.