The Walking Dead: Jeffrey Dean Morgan als Negan

ACHTUNG, SPOILER

"Walking Dead": Wen Negan getötet hat

SPOILER-ALARM: In den USA startet endlich die siebente Staffel: Das geschah.

Die sechste Staffel von The Walking Dead hätte kaum spannender enden können: Bösewicht Negan (Jeffrey Dean Morgan) prügelte mit seinem Stacheldraht-besetzten Baseballschläger 'Lucille' auf ein Opfer ein. Wir wussten nur: Es handelte sich um ein Mitglied der Gruppe um Rick (Andrew Lincoln). Doch wer war es? Am Sonntag lief in den USA die spannende erste Folge der neuen Staffel - und es gibt endlich die Antwort.

Wer die neue Folge sehen möchte, hat heute (Montag, 24. Oktober 2016), um 21 Uhr auf FOX Gelegenheit dazu: Der deutsche Privatsender zeigt die Staffel-Premiere im Zweikanalton. Wer jetzt schon wissen möchte, wen es erwischt hat, muss nicht länger warten.

ACHTUNG, SPOILER: Nur weiterlesen, wenn Sie wirklich wissen wollen, wie "The Walking Dead" weitergeht!

Wer sich die neue Folge der Zombie-Serie anschaut, sollte sich auf einiges gefasst machen. Es geht unmittelbar nach Negans Morden los. JA! Morden! Negan hat zwei Opfer ausgewählt - Abraham (Michael Cudlitz) und Glenn (Steven Yeun). Dann wird in Rückblenden erzählt, was geschehen ist: Erst pickt Negan sich Abraham heraus und prügelt ihn zu Tode. Daryl (Norman Reedus) geht daraufhin auf Negan los, wird aber zurückgehalten. Negan beschließt, aus Rache ein weiteres Mitglied der Gruppe zu töten. Seine Wahl fällt auf Glenn, den ein brutaler und blutrünstiger Tod erwartet.