RettungsautoPaM0033.1

Fahrerflucht in NÖ

19-Jähriger fuhr nach 2 Unfällen weiter

Der Jung-Lenker war betrunken auf dem Heimweg von einem Clubbing.

Im Bezirk Tulln hat ein 19-Jähriger in der Nacht auf Samstag zwei Unfälle verursacht und ist danach einfach weitergefahren. Der Schüler war nach Angaben der Sicherheitsdirektion mit seinem Auto im alkoholisierten Zustand von einem Clubbing nach Hause gefahren. Gegen 4.15 Uhr soll er bei Großriedenthal eine Linkskurve geschnitten und dabei einen 18 Jahre alten Fußgänger gestreift haben, der am Heimweg von derselben Veranstaltung war. Der Bursche wurde zu Boden gestoßen und musste verletzt in ein Spital gebracht werden.

Der 19-Jährige setzte seine Fahrt fort und fuhr noch auf einen weiteren Pkw auf. Auch in diesem Fall hielt der Alko-Lenker nicht an. Polizisten forschten den jungen Mann aus und trafen ihn schlafend zu Hause an. Ihm wurde der Führerschein entzogen.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten