Rettung Ambulanz

Auf dem Weg zur Messe

Pfarrer rammte Kutsche: Zwei Verletzte

Eine Siebenjährige und ihre 41-jährige Tante wurden verletzt.

Auf seinem Weg zum Gottesdienst ist ein 81-jähriger Pfarrer Sonntag früh in Sipbachzell (Bezirk Wels-Land) in Oberösterreich mit einer Pferdekutsche zusammengestoßen. Das berichtete die Sicherheitsdirektion Oberösterreich in einer Presseaussendung. Der Geistliche war vermutlich durch wechselnde Lichtverhältnisse irritiert. Durch den Aufprall wurden eine Siebenjährige und deren 41-jährige Tante von der Kutsche geschleudert und verletzt.

Der Priester versuchte noch nach links auszuweichen, konnte aber einen Aufprall nicht mehr verhindern. Das Mädchen und seine Tante wurden in das Krankenhaus Wels eingeliefert. Der Geistliche überstand den Unfall ohne Blessuren. Ein Alko-Test verlief negativ.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten