Strom

Nach Prater-Chaos

Blackout: Wie wir (nicht) gerüstet sind

Artikel teilen

Vor dem Match Österreich gegen Dänemark ging im Praterstadion das Licht aus.

Der dramatische Zwischenfall zeigt: Ein Mini-Blackout kann jederzeit passieren. Ausgelöst wurde der Strom-Kollaps in Wien durch die Gewitter der vergangenen Tage: Ein Erdkabel wurde unterspült, führte zu einem Kurzschluss.

Die Folgen waren zwar spektakulär, weil auch das Happel-Stadion betroffen war. Das Problem konnte aber relativ rasch behoben werden: „Wir haben Notfallpläne für jede Art von Krisen, darunter auch lang anhaltende Stromausfälle, bei denen schlagartig nichts mehr funktioniert“, sagt Christian Call von den Wiener Netzen zu ÖSTERREICH.

Herbert Saurugg, Präsident der Gesellschaft für Krisenvorsorge, sieht das allerdings deutlich anders.

Die ganze Story lesen Sie HIER mit oe24PLUS. Jetzt anmelden!
Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo