Ex-Freundin mit Springmesser 
erstochen

Mord-Drama

Ex-Freundin mit Springmesser 
erstochen

Die Mordwaffe befand sich in seiner Hosentasche.

Die (Mord-)Ermittlungen nach dem Auffinden einer Frauenleiche am Freitag in Oberwart sind nahezu abgeschlossen: Der mutmaßliche Täter, Reinhold D., wurde (nachdem er seine Ex-Lebensgefährtin Barbara F.) mit acht Halsstichen im Blutrausch regelrecht hingerichtet haben soll, selbst tot aufgefunden . Wie berichtet, stürzte sich der 42-jährige Berufschauffeur am Sonntag in Pinggau an der Grenze zur Steiermark von einer Brücke in den Tod.

14-Jähriger ist nach der Bluttat jetzt Vollwaise
Die Polizei hatte den Verdächtigen zwei Tage lange gesucht – in der Hosentasche der Leiche wurde das Springmesser sichergestellt, mit dem er die Floristin Barbara F. getötet haben soll. Der gemeinsame Sohn des Paares, ein 14-jähriger Teenie, ist nun Vollwaise.

Diashow: Bilder zum Mord in Oberwart

Bilder zum Mord in Oberwart

×


    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten