Sechs Verletzte bei schwerem Unfall

Fataler Frontalzusammenstoß

Sechs Verletzte bei schwerem Unfall

25 Feuerwehrleute räumten stundenlang die Trümmer weg.

Ungeduldig oder unaufmerksam? Nebensache. Als er, ohne zu schauen, links abbog, verursachte ein 25-jähriger Steirer am Sonntagabend bei Gleisdorf einen schweren Frontalzusammenstoß. Bei der Kollision wurden sechs Personen zum Teil schwer verletzt.

Auto übersehen

Daniel S. (25) war mit seiner Freundin auf der B 54 von Pischelsdorf nach Gleisdorf unterwegs. An der Kreuzung Hartberger Straße bog er, ohne zu bremsen, nach links ein. In diesem Moment brauste Wolfgang K. im voll besetzten Pkw über die Kreuzung: Trotz Vollbremsung krachten die Fahrzeuge frontal gegeneinander. S. und seine gleichaltrige Beifahrerin wurden unbestimmten Grades verletzt. Der 25 Jahre alte K., sein Vater (64) sowie die Mutter (59) und Schwester (22) wurden teils schwer verletzt. Sie mussten mit der Rettung in die Landeskrankenhäuser nach Weiz und Graz gebracht werden. 25 Feuerwehrleute räumten die Unfallstelle eine Stunde lang auf.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten