Polizist im Park

Beamte bei Festnahme attackiert

Jugendliche bedrohten Cops in Park mit Mord

 Die jungen Vandalen wehrten sich mit Kopfstößen und Tritten gegen ihre Festnahme. 

Vier Jugendliche schlugen am  Montag in der Thaliastraße (Ottakring) eine Fensterscheibe ein. Als die alarmierten Polizisten das Quartett in einem Park beim Schuhmeierplatz entdeckten, rannten die jungen Vandalen davon.

Ausraster

Während zwei Teenies die Flucht gelang, wurden zwei 17-Jährige von den Beamten nach ­wenigen Metern eingeholt. Dann rasteten die Burschen aus. Sie beschimpften die Polizisten auf das Übelste und drohten, sie zu ermorden. Als die Cops das Duo daraufhin festnehmen wollten, ging einer der beiden – ein Syrer – mit Kopfstößen und Fußtritten auf sie los.

Drogen und Messer 

Nach einem kurzen Gerangel wurde der Angreifer überwältigt. Bei seiner Durchsuchung wurden sieben Gramm Marihuana und eine Teppichmesserklinge sichergestellt. Bei seinem Kumpel wurde eine Schreckschusspistole entdeckt. Beide wurden mehrfach angezeigt.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten