traktor

Nach Unfall

6 Stunden hilflos unter Traktor gelegen

Ein 77-jähriger Kärntner musste nach einem Traktorunfall lange auf Hilfe warten.

Sechs Stunden lang ist am Montag ein 77 Jahre alter Kärntner nach einem Unfall unter seinem Traktor gelegen, bis er aus seiner Notlage befreit wurde. Ein Nachbar hatte die Hilferufe des Verletzten gehört.

Der Pensionist war gegen 16.30 Uhr von seinem Bauernhof in Hintertheißenegg (Gemeinde und Bezirk Wolfsberg) mit seinem Traktor in den Wald gefahren, um Holzarbeiten durchzuführen. Das Fahrzeug geriet in Schräglage und stürzte um, der 77-Jährige kam mit den Beinen unter der Zugmaschine zu liegen.

Nachbar hörte Hilferufe
Erst nach mehreren Stunden hörte ein Nachbar die Hilferufe des Mannes und alarmierte Feuerwehr und Rettung. Gegen 22.00 Uhr konnte der Pensionist geborgen werden, er hatte einen offenen Unterschenkelbruch sowie Prellungen am ganzen Körper erlitten. Er wurde von der Rettung ins Landeskrankenhaus Wolfsberg gebracht.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten