polizei

Kärnten

Brutale Schläger in St.Paul unterwegs

Artikel teilen

Vermutlich wegen überhöhtem Alkoholkonsum kam es zu mehreren Schlägereien.

In der Nacht auf Sonntag rasteten in St. Paul im Lavanttal gleich mehrere Personen aus: Bei einer Open Air Veranstaltung begann bereits am frühen Abend ein Schlosser (20) zu randalieren und schlug einem Bierführer (54) ins Gesicht. Gegen Drei Uhr morgens prügelte dann ein Maurerlehrling (18) auf der selben Veranstaltung auf einen Gemeindebediensteten (45) aus Ettendorf und einen Pensionisten (61) ein. Eine Stunde früher drehte aus Eifersucht ein Mann (37) am Hauptplatz durch und schlug einem Kontrahenten (26) mit der Faust ins Gesicht. Damit nicht genug, verletzte er auch noch seine Freundin (36) am Kopf.

In Pörtschach rastete am Wochenende auch ein Schlosser (41) komplett aus: Er schlug und würgte seine 34-jährige Frau. Auch sie wurde verletzt. (vie)

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo