Mädels "verzierten" Polizeiauto mit Lack

Duo gestand weitere Delikte

Mädels "verzierten" Polizeiauto mit Lack

Mit derben Worten verewigten sich die zwei Schülerinnen.

Aufgrund der frühen Uhrzeit noch nicht ganz bei Sinnen, haben sich zwei Jugendliche einen üblen Scherz erlaubt: Die beiden 14 und 15 Jahre alten Mädchen besprühten ein Polizeiauto.

Schimpfwort aufgesprüht

Es war eine nicht gerade freundliche Verzierung, die zunächst unbekannte Täter in der vergangenen Woche einem bei der Polizeiinspektion Plüddemanngasse abgestellten Streifenwagen mittels Lackspray hinterlassen hatten: In Druckbuchstaben prangte über den rechten Türen das Schimpfwort "Wixxer“.

Nun konnte die Tat aufgeklärt werden, weil eine 14-jährige Tatverdächtige auspackte: Sie hatte Schmiere gestanden, als die Ältere mit einer gestohlenen Lackspraydose ans Werk ging. "Aus Jux und Tollerei“, wie sie beteuerten. Außerdem wurden zwei weitere Autos mit dem Spray beschädigt. Im Zuge der Einvernahme gestand das Duo weitere Delikte wie Zigarettendiebstahl, Sachbeschädigung und einen Einbruchversuch in eine Trafik.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten