Nächster Traunviertler knackt Lotto-Jackpot

Oberösterreich

Nächster Traunviertler knackt Lotto-Jackpot

Pensionist räumte mit Solo-Sechser mehr als 3,2 Millionen Euro ab.

Glückspilze wohnen gern im Traunviertel (Bezirke Gmunden, Kirchdorf und Steyr), scheint es. Nachdem bereits der Fünffach-Jackpot vor wenigen Tagen von einem Spielteilnehmer aus dem Traunviertel geknackt worden war, schlug beim Doppeljackpot am Mittwoch nun erneut ein Oberösterreicher zu.

Der Pensionist erzielte mit einem 0/07-Systemschein einen Solo-Sechser und darf sich über einen Gewinn von über 3,2 Millionen Euro freuen. Sechs Fünfer sicherten ihm einen Zusatzgewinn von rund 6.400 Euro.

Der Mann meldete sich schon Donnerstagfrüh bei den Österreichischen Lotterien. Allzu viel zu seiner Person wollte er nicht preisgeben, nur, dass er Pensionist ist, mehrere Kinder hat, die Ziehung im Fernsehen verfolgt hat und sich nun Gedanken über ein neues Auto sowie über die finanzielle Unterstützung seiner Kinder macht.

Acht Spielteilnehmer tippten einen Fünfer mit Zusatzzahl. Drei Wiener, zwei Steirer sowie je ein Vorarlberger, Nieder- und Oberösterreicher erhalten dafür jeweils mehr als 21.300 Euro.


Beim Joker gab es zum dritten Mal hintereinander keinen Gewinner. Somit geht es bereits um den dritten Dreifachjackpot im heurigen Jahr. Für den Joker am Sonntag werden etwa 800.000 Euro erwartet.
 




 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten