Nächtliches Brand-Drama: Elfjähriger im Spital

Im Bezirk Mödling

Nächtliches Brand-Drama: Elfjähriger im Spital

Artikel teilen

Wegen Verdacht auf Rauchgasvergiftung - Ermittlungen in Richtung Brandstiftung.

Bei einem Brand in Brunn am Gebirge (Bezirk Mödling) in der Nacht auf Montag ist ein Elfjähriger mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht worden. Mehrere Müllcontainer waren gegen 0.30 Uhr in Flammen gestanden, das Feuer griff auf eine Wohnhausfassade über. Die Ermittlungen in Richtung Brandstiftung waren am Montag im Laufen, teilte die NÖ Polizei auf Anfrage mit.

Beim Eintreffen der Feuerwehr stand neben den mit Kunststoff bzw. Altpapier gefüllten Containern auch eine etwa 40 Quadratmeter große Fläche der Fassade des angrenzenden Mehrparteienhauses in Flammen, berichtete die FF Brunn am Gebirge. Ausgerüstet mit schwerem Atemschutz wurde der Brand bekämpft. Einige Wohnungen waren bereits stark verraucht, der Einsatzleiter veranlasste eine Evakuierung.

An der Fassade entstand großer Schaden, hieß es von der Polizei. Zwei Altpapiercontainer brannten zur Gänze ab.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo