Notarzt Rettung Rotes Kreuz ASB Samariterbund

Bezirk Neunkirchen

17-Jähriger flüchtete nach Verkehrsunfall

Führerscheinloser kollidierte in Kurve mit Pkw: Lenker und zwei Kinder leicht verletzt.

Ein führerscheinloser 17-Jähriger ist am Freitag mit dem Auto in Pitten (Bezirk Neunkirchen) in einer Kurve mit einem anderen Pkw kollidiert und danach in einen Wald geflüchtet. "Der junge Mann hatte das Fahrzeug seiner Eltern in Betrieb genommen", bestätigte Polizeisprecher Markus Haindl einen Online-Bericht von "ORF NÖ". Bei dem Unfall wurden der Lenker (30) und zwei Kinder leicht verletzt.

Eine groß angelegte Suchaktion mit Hubschraubern und einer Suchhundestaffel blieb am Freitag erfolglos. Laut dem Sprecher tauchte der 17-Jährige erst Samstag früh bei seinen Eltern wieder auf, welche die Polizei verständigten. Der Jugendliche wird wegen fahrlässiger Körperverletzung im Straßenverkehr angezeigt. Zudem droht dem Führerscheinlosen eine Verwaltungsstrafe.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten