Nach erstem Chrash weitergefahren

67-Jähriger verursachte im Waldviertel hintereinander zwei Unfälle

Lenker und Beifahrerin verletzt.

Gleich zwei Unfälle hintereinander hat ein 67-Jähriger am Dienstagabend im Waldviertel verursacht. Der Pkw-Lenker war auf der L55 bei Göpfritz an der Wild (Bezirk Zwettl) in einer Rechtskurve zu weit nach links gekommen und hatte den entgegenkommenden Wagen eines 51-Jährigen seitlich nur leicht touchiert, weil dieser nach rechts ausgewichen war. Danach setzte der Mann seine Fahrt einfach fort, berichtete die Polizei.

Der 51-Jährige wendete seinen Wagen daraufhin und verfolgte den davonfahrenden 67-Jährigen - zumindest bis dieser wenige Kilometer später erneut in einer Kurve auf die Gegenfahrbahn kam und mit dem entgegenkommenden Pkw eines 20 Jahre alten Mannes zusammenstieß.

Der Unfallverursacher und seine Beifahrerin (79) mussten verletzt in ein Spital gebracht werden. Die anderen beiden Lenker blieben unverletzt.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten