Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Rumänische Gesellschaft feierte mit Brautpaar

Illegale Corona-Hochzeit in Lagerhalle aufgelöst

Die Gäste kamen in Abendgarderobe in die Lagerhalle. Doch aus der Feier wurde nichts.

NÖ. Eine Hochzeitsfeier ist am Wochenende in einer Lagerhalle in Vösendorf bei Mödling aufgelöst worden. Wegen Verstößen gegen das Covid-19-Maßnahmengesetz wurden 21 Gäste der Veranstaltung bei der Bezirkshauptmannschaft angezeigt. Bei den Teilnehmern hatte es sich vorwiegend um Rumänen gehandelt, die nach den Identitätsfeststellungen durch die Polizei die Lagerhalle verlassen durften.

Ein 38-jähriger, in Wien lebender Österreicher gab an, Besitzer einer Firma in der Lagerhalle zu sein. Er weigerte sich laut Polizei mehrmals, sich auszuweisen, und wurde deshalb bis zur Klärung seiner Identität vorläufig festgenommen.

Einsatz. Die Exekutive war durch eine Anzeige auf die illegale Feier aufmerksam gemacht worden, 28 Polizisten des Bezirkspolizeikommandos Mödling waren an dem Einsatz beteiligt.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten