Niederösterreich

Mann stürzt in Brunnenschacht

Artikel teilen

Vermesser übersah in der Dämmerung den offenen Schacht.

Ein teils zugewachsener Brunnenschacht wurde am Dienstagnachmittag beinahe einem Vermesser zum Verhängnis. Der Mann befand sich gegen 16 Uhr mit einem Kollegen auf dem Grundstück am Badener Mitterberg im Ortsteil Weikersdorf, als er plötzlich ins Leere trat und in den etwa sechs Meter tiefen, offenen Brunnenschacht stürzte.

Die Feuerwehr seilte einen Retter ab und konnte den Verunglückten mittels Rettungsgeschirr aus seiner misslichen Lage befreien. Der Mann war ansprechbar, dürfte aber schwere Verletzungen erlitten haben - er  wurde ins Spital gebracht.
 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo