Mega-Stau nach Unfall auf der S1

Vösendorf

Mega-Stau nach Unfall auf der S1

Sperre der Außenring-Schnellstraße zwischen Vösendorf und Schwechat.

Nach einem Unfall mit mehreren Fahrzeugen - ein LKW und zwei PKW sind ineinander gekracht - musste die Wiener Außenring-Schnellstraße (S1) am Mittwochvormittag zum Teil gesperrt werden. Der Unfall geschah zwischen den Abfahrten Rothneusiedl und Laxenburger Straße. Eine Mann wurde so schwer verletzt, dass er ins Krankenhaus geflogen werden musste. Es besteht keine Lebensgefahr.

Wegen der Landung des Notarzthubschraubers wurde die S1 in Fahrtrichtung Vösendorf komplett gesperrt. Rasch bildete sich im Frühverkehr ein Stau - gegen 9.30 Uhr erreichte dieser nach ÖAMTC-Informationen bereits 10 Kilometer Länge.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten