S1-Teilst?ck

Sperre bei Schwechat

Schotter-Lkw auf S1 umgekippt

Ein mit Schotter beladener Sattelaufleger ist am Mittwochnachmittag auf der Wiener S1 beim Knoten Schwechat umgekippt.

Das Ladegut des Lkw verteilte sich am Beschleunigungsstreifen von der Ostautobahn (A4) auf die S1 in Richtung Vösendorf. Für die Aufräumarbeiten plante die Polizei am Nachmittag die Auffahrt zu sperren, teilte der ÖAMTC mit. Mit erheblichen Staus im Nachmittagsverkehr sei zu rechnen.

Derzeit sei ein Bagger im Einsatz, der die Fahrbahn von dem Schotter befreit - Autos können noch vorbeifahren. Gegen 16.30 Uhr soll laut ÖAMTC mit der Bergung des Sattelauflegers begonnen und der betroffene Abschnitt gesperrt werden. Auch in Gegenrichtung sei mit Verzögerungen durch neugierige Autofahrer zu rechnen. Bereits im Frühjahr habe an dieser Stelle einige Unfälle gegeben.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten