Afghane drehte in Disco durch

Security mit Glas-Flasche attackiert

Nachdem er mehrere Frauen belästigt haben soll, ging ein 23-Jähriger auf die Securitys los.

Seine Erfahrungen aus der Nacht (samt Krankenhausaufenthalt und Foto der behandelten Verletzung) postete am Sonntag ein Türsteher aus dem Waldviertel: Der 31-Jährige hatte in einer Disco in Heidenreichstein unliebsame Bekanntschaft mit einem randalierenden Afghanen gemacht: Laut seinen Aussagen hatte ein Gast („nicht österreichischer Herkunft“) mehrere Frauen belästigt, worauf er und ein Kollege den Burschen hinauskomplimentierten.

Mehrmals soll der Afghane versucht haben, Gäste und Securitys mit Gläsern und Aschenbechern zu bedrohen und zu schlagen, vor dem Lokal ging er dann mit einer zerbrochenen Glasflasche auf den Security Bernhard Z. los: „Er wollte an meinen Hals, hat dann mein Gesicht zerschnitten“, sagt der geschockte 31-Jährige. Er wurde im Landesklinikum Waidhofen an der Thaya ambulant behandelt. Die Polizei bestätigt einen Vorfall und dass ein 23-jähriger Verdächtiger festgenommen wurde.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten