supermarkt_krems

Drama in Krems

Todesschütze muss noch einmal zum Verhör

Zwei Gutachten widerlegen die Angaben jenes Beamten, der Florian P. erschoss.

Noch fehlt ein Termin für die neuerliche Einvernahme des Polizisten, der im August 2009 in Krems bei einem Einsatz einen mutmaßlichen Einbrecher (14) getötet hat. Während der Beamte von Notwehr spricht, hegen zwei Gutachter Zweifel an seiner Darstellung.

Wollte die Justiz ursprünglich beide Experten zusammen mit dem Polizisten hören, wird nun aus Termingründen darauf verzichtet. Die Befragung des Beamten erfolgt nun ohne Ballistiker und Gerichtsmediziner, denn der Staatsanwalt will noch heuer über eine Anklage entscheiden.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten