dpa kampfhund

Kampfhunde

Zwei Kinder von Bullterrier angefallen

Hund bricht aus dem Garten aus und attackierte die beiden Buben im Alter von sieben und zwölf erlitten auf der Straße.

Zwei Kinder sind am Donnerstag in St. Pölten von einem Bullterrier angefallen worden. Wie die Bundespolizeidirektion der NÖ Landeshauptstadt am Freitag mitteilte, trugen die Buben im Alter von sieben und zwölf Jahren leichte Verletzungen davon.

Zu dem Zwischenfall kam es, da sich der Hund unter einen Zaun durchgegraben hatte und so auf die Straße gelangt war. Ein Bub wurde umgerissen, das andere Kind erlitt eine Bissverletzung am Knie.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten