Zwei Mofafahrer bei Unfällen in Niederösterreich verletzt

18-Jähriger durchschlug Windschutzscheibe.

Gleich zwei Mofafahrer sind am Donnerstag bei Unfällen in Niederösterreich verletzt worden. Auf der B22 in Gaming (Bezirk Scheibbs) wurde gegen 16.45 Uhr ein 17-Jähriger von einem Pkw erfasst. Der Lenker (18) hatte den entgegenkommenden Zweiradfahrer beim Abbiegen offenbar übersehen, so die Polizei. Der junge Bursch wurde in ein Spital gebracht.

Ein schwerer Crash ereignete sich etwa zwei Stunden später in Spielberg (Bezirk Melk). Ein 18-Jähriger wollte auf der B1 nach links in Richtung Emmersdorf abbiegen und lenkte sein Fahrzeug direkt vor dem entgegenkommenden Auto eines 36-Jährigen auf die Gegenfahrbahn. Trotz Notbremsung konnte der Mann einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Der 18-Jährige durchschlug die Windschutzscheibe des Autos und wurde dann auf die Fahrbahn geschleudert.

Der Bursch wurde schwer verletzt in ein Spital gebracht, auch der Pkw-Lenker erlitt Verletzungen im Gesicht. Ein Alkotest mit dem 36-Jährigen verlief positiv, ihm wurde der Führerschein abgenommen.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten