Rettungseinsatz

Unfall in Niederösterreich

Alko-Lenker überschlägt sich mit 6 Kindern

Wie durch ein Wunder werden nur zwei Kinder leicht verletzt.

In Nappersdorf (Bezirk Hollabrunn) ist am Dienstagabend ein 59-Jähriger mit sechs Kindern - vier bis zehn Jahre alt - im Auto verunglückt. Der Mann war laut Landespolizeidirektion stark alkoholisiert und noch nie im Besitz eines Führerscheins. "Wie durch ein Wunder" wurden nur zwei der Enkel des Lenkers leicht verletzt.

Polizeiangaben zufolge war der 59-Jährige mit dem neunsitzigen Kombi seiner Ehefrau unterwegs, um bei einem Bauern zwei Zwergziegen zu kaufen. Die Enkel waren in Kindersitzen angegurtet. Vermutlich aufgrund der starken Alkoholisierung des Lenkers geriet das Auto auf der Heimfahrt nach links von der L35 ab, überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Der Mann gab an, wegen eines Feldhasen gebremst zu haben.

Nach dem Unfall trat er eine Seitenscheibe ein, um in der Folge die Kinder und sich selbst zu befreien. Die beiden Leichtverletzten wurden ins Landesklinikum Mistelbach eingeliefert. Die vier anderen Kinder wurden von der Großmutter an der Unfallstelle abgeholt. Der Lenker blieb ebenfalls unverletzt.

Diashow: Die stärksten Bilder des Tages

Die stärksten Bilder des Tages

×


    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten