ÖBB

Oberösterreich

Böschungsbrände stoppten Bahnverkehr

Die internationale Bahnstrecke Wels - Passau war 2 Stunden lang dicht.

Neun Brandstellen zwischen Wernstein am Inn und Schärding in Oberösterreich entlang der Bahnstrecke Wels - Passau haben den Zug- und Autoverkehr am Montagnachmittag für etwa eine Stunde bis 15.45 Uhr lahmgelegt. Auslöser sei wahrscheinlich der Funkenflug beim Einbremsen der Züge für den Bahnhof Schärding gewesen, so die Feuerwehr der Bezirksstadt.

Funkenflug sei ganz normal, aber durch die Trockenheit habe sich die Böschung entzündet, sagte ein Mitglied der Einsatzkräfte. Die Wernsteinerstraße musste während der Löscharbeiten ebenfalls gesperrt werden. 68 Feuerwehrkräfte waren mit acht Fahrzeugen im Einsatz.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten