Banküberfall mit Maschinenpistole

Zu Fuß geflüchtet

Banküberfall mit Maschinenpistole

Der Räuber bedrohte eine Angestellte und flüchtete mit Bargeld.

 Ein Mann hat am Donnerstag um 15.50 Uhr eine Bank in Bad Leonfelden (Bezirk Urfahr-Umgebung) mit einer Maschinenpistole überfallen. Er bedrohte eine Angestellte mit der Waffe und forderte Geld. Das stopfte er in einen schwarzen Rucksack. Dann flüchtete er zu Fuß durch die Hintertür. Eine Alarmfahndung verlief negativ.

In dem Geldinstitut war beim Überfall noch ein weiterer Mitarbeiter. Die beiden Angestellten wurden am Donnerstagabend befragt. Der Täter soll mit ausländischem Akzent gesprochen haben. Er war 1,70 bis 1,80 Meter groß, trug schwarze Kleidung, ein rotes Shirt und auffällige weiße Schuhe.

Diashow: Bank mit Maschinenpistole überfallen

1/3
Bank mit Maschinenpistole überfallen
Bank mit Maschinenpistole überfallen
2/3
Bank mit Maschinenpistole überfallen
Bank mit Maschinenpistole überfallen
3/3
Bank mit Maschinenpistole überfallen
Bank mit Maschinenpistole überfallen

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten