Fahndung nach bewaffneten Bankräuber

Kirchdorf

Fahndung nach bewaffneten Bankräuber

Fahndung vorerst ohne Ergebnis

Ein mit einem Messer bewaffneter Mann hat Montagvormittag eine Bank in Steinbach am Ziehberg (Bezirk Kirchdorf) überfallen. Er flüchtete zu Fuß, über die Höhe der Beute war nichts bekannt. Verletzt wurde niemand. Eine Alarmfahndung blieb vorerst ergebnislos, so die Polizei-Pressestelle Oberösterreich.

Die Exekutive sucht nach einem 1,75 bis 1,80 Meter großen Mann, der unter anderem mit einem grauen Kapuzensweater bekleidet ist und bei der Tat ein Messer mit schwarzem Plastikgriff dabei hatte.

Diashow: Die stärksten Bilder des Tages

Die stärksten Bilder des Tages

×

    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten