polizei_auto

Lügenmärchen

Pärchen betrog mehrere Pfarren

Ein Gauner-Pärchen soll mit Lügenmärchen Geld bei mehreren oberösterreichischen Pfarrern "erbettelt" haben.

Die beiden seien bei einem missglückten Coup in Tragwein aufgeflogen, berichtete Hermann Feldbacher von der Sicherheitsdirektion. Das Pärchen habe sich mittlerweile nach Deutschland abgesetzt, vermutet die Polizei.

Pfarrer deckte Lügen auf
In den Sommermonaten sollen die beiden quer durch Oberösterreich gezogen sein. Mit erlogenen Geschichten über die eigene finanzielle Not, zogen sie den Pfarrern Geld aus der Tasche. Aufgeflogen ist das Betrügerpaar nach einer "Bettelei" in Tragwein, wo der Pfarrer die Lügen durchschaute und Anzeige erstattete. Die Polizei leitete daraufhin eine Fahndung ein.

Die Vermutung liege nahe, dass sich das Pärchen aus dem Staub gemacht habe, erklärte Feldbacher. Denn der letzte Vorfall habe sich im August ereignet. Im September sei nichts mehr passiert. Welchen Schaden das Pärchen mit seinen Betrügereien angerichtet hat, steht noch nicht fest.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten