Perverser masturbierte vor Hallenbad in Vöcklabruck

In einem Gebüsch

Perverser masturbierte vor Hallenbad in Vöcklabruck

Zwei Frauen, die an dem Sittenstrolch vorbeigingen, erstatteten Anzeige.

Zwei Frauen haben am Samstagabend einen unbekannten Mann angezeigt, der vor dem Hallenbad in Vöcklabruck öffentlich masturbiert haben soll. Der Mann hatte sich in einem Gebüsch selbst befriedigt, als die beiden Frauen vorbeigingen, berichtete die Polizei Oberösterreich.

Der Beschreibung der Frauen zufolge handelt es sich bei dem Gesuchten um einen etwa 45 bis 55 Jahre alten ungepflegten Mann mit braunen Haaren und Dreitagebart. Er ist etwa 1,80 Meter groß und trug eine braune Hose sowie eine karierte dunkle Jacke.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten