Schweinefleischtransporter auf A9 ausgebrannt

Wegen Reifenbrand

Schweinefleischtransporter auf A9 ausgebrannt

Ein Transporter mit neun Tonnen Fleisch an Bord brannte auf der Pyhrnautobahn aus. Der Auslöser war ein Reifenbrand.

Ein Fleischtransporter ist in der Nacht auf Montag auf der A9, der Pyhrnautobahn, in Oberösterreich ausgebrannt. Neun Tonnen Schweinehälften im Wert von 18.000 Euro wurden ein Raub der Flammen. Ausgelöst wurde das Feuer durch einen brennenden Reifen.

Der Zwischenfall ereignete sich im Gemeindegebiet von Schlierbach (Bezirk Kirchdorf). Als der Fahrer bemerkte, dass ein Reifen am Anhänger Feuer gefangen hatte, hielt er am Pannenstreifen an und koppelte den Anhänger ab. Der Brand wurde von den Feuerwehren Voitsdorf und Ried im Traunkreis gelöscht. Die verbrannten Schweinehälften wurden entsorgt, am Lkw entstand kein Schaden.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten