pizza

Überfall

Pizzabote in Wien niedergeschlagen

Teilen

Die drei Männer erbeuteten zwei Pizze Cardinale und eine Pizza Salami.

Offenbar sehr hungrige und brutale Räuber haben am Freitagabend in Wien-Liesing einen Pizzaboten niedergeschlagen. Das Opfer wollte gerade drei Stück in der Gregorygasse 43 abliefern, als er beim Eingang von drei Männern überfallen wurde.

Die 18 bis 25 Jahre alten Kriminellen suchten mit den Pizzen, zweimal Cardinale und einmal Salami, das Weite. Das Bargeld interessierte sie offenbar nicht. Der Bote erlitt eine Platzwunde und eine Gehirnerschütterung. Ob die Täter ihr Opfer extra nach Wien-Liesing bestellt hatten, war Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen.

Die stärksten Bilder des Tages

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo