Diashow Prügel nach Blowjob in Millennium City

Gast filmte per Handy mit

Prügel nach Blowjob in Millennium City

Sex-Spielchen am Morgen brachte Unglück und Sorgen – und zwar in Form einer Anzeige.

Einem niederösterreichischen Besucher (40) eines Lokals in der Millennium City (Wien-Brigittenau) blieb Sonntag gegen 9.45 Uhr fast der Bissen im Hals stecken.

Frühstück

"Ich war gerade beim Frühstücken, als sich zwei Tische weiter seltsames zutrug", so der geschockte Gast: "Plötzlich kamen ein Mann und eine Frau. Der Mann setzte sich und die Frau ließ plötzlich ihren Mantel fallen, kniete sich vor den Mann und begann, ihn oral zu befriedigen."

Gefilmt

Auf die Frage, ob das wirklich sein muss, hörte der Zeuge nur ein kurzes "Ja". Da das Paar trotzdem ungeniert weiter machte, zückte der 40-Jährige sein Handy und filmte alles mit, um dem öffentlichen Liebesspiel endlich ein Ende zu setzen. Dies ließ der – offenbar noch Unbefriedigte – nicht auf sich sitzen und schlug dem Zeugen auf die Nase.

Dann zog sich die Dame, die lediglich High-Heels trug, ihren Mantel an und das Paar flüchtete. Am Weg in die Tiefgarage traf man sich erneut, wobei der 40-Jährige massiv bedroht wurde. Das Opfer erstattete wegen Körperverletzung, gefährlicher Drohung und sexueller Belästigung Anzeige. Das LKA nahm bereits die Ermittlungen auf, wie Polizeisprecherin Irina Steirer gegenüber ÖSTERREICH bestätigte.

Das könnte Sie auch interessieren:

Sex-Täter sperrt 19-Jährige im WC ein

Sex-Lehrerinnen hatten heißen Dreier mit Schüler

Sex-Attacke auf 10-Jährige: Polizei sucht diesen Mann

Größtes Bordell Wiens wirbt mit irrer Gratis-Aktion

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten