handschellen

Mit Videoüberwachung

Supermarkt-Räuber ausgeforscht und festgenommen

Einen Raub und einen versuchten Raub in Wien-Landstraße hat sich ein 22-Jähriger zuschulden kommen lassen, bevor die Handschellen klickten.

Der junge Mann hatte Ende Mai versucht eine ältere Dame auszurauben und am darauffolgenden Tag einen Supermarkt überfallen. Mithilfe der Video-Überwachung des Geschäfts konnte der Täter ausgeforscht werden, er wurde festgenommen und ist geständig. Seine Komplizin wurde auf freiem Fuß angezeigt, sagte Bezirksinspektor Patrick Hattler von der Kriminaldirektion 1 am Freitag zur APA.

Alte Dame überfallen
Am Vormittag des 30. Mai probierte der Kriminelle, einer 80-jährigen Dame die Handtasche zu entreißen, nachdem diese auf einer Bank Geld abgehoben hatte. Die Schreie der Frau schlugen den 22-Jährigen aber ohne Beute in die Flucht. Verletzt wurde die Dame wurde nicht.

Kassierein mit Messer bedroht
Am darauffolgenden Tag kaufte der Mann gemeinsam mit einer Frau am späten Nachmittag in einem Supermarkt ein, danach verließen sie das Geschäft und riefen ein Taxi. Während die Frau auf dem Gehsteig wartete, kehrte der Verdächtige in die Filiale zurück, bedrohte die Kassierin mit einem Messer und forderte Bargeld. Anschließend flüchtete er mit der Beute und seiner Komplizin in dem Taxi, dessen Lenker von all dem nichts mitbekam. Die Angestellte wurde nicht verletzt.

Täter amtsbekannt
Der 22-Jährige sei bereits aus früherer Zeit amtsbekannt. Ob der Täter für weitere, noch ungeklärte Straftaten infrage komme, werde derzeit geprüft, so Hattler. Konkrete Hinweise gebe es bis auf eine Wollhaube mit Seh- und Mundschlitzen, die in der Wohnung des Verdächtigen gefunden wurde, aber nicht. Die Polizei sucht daher nach möglichen weiteren Geschädigten. Der Mann hat eine Tätowierung an der rechten Halsseite und ist 1,96 Meter groß. Hinweise werden erbeten an die Gruppe Borlak unter der Telefonnummer 01/31310/DW-33630 oder an den Journaldienst unter der Telefonnummer 01/31310/DW-33800.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten