Aufregung um Bananen-Plakat

Steiermark

Aufregung um Bananen-Plakat

Sexistisch, oder nicht? Ein Plakat von Steirer-TV erregt Betrachter und die Gemüter.

Dieses Plakat hat es in sich – so viel steht fest. Aus dem sinnlich geöffneten weiblichen Mund ist eine ausgestreckte Zunge zu sehen, die auf dem Weg zu einer Banane ist. 30 solcher XXL-Plakate pflasterte das Steirer-TV in der Steirmark auf Werbetafeln und geriet sofort ins Visier der Frauenbeauftragten der Grazer „Watchgroup gegen sexistische Werbung“ – „Zum Wegschauen“, so das Urteil.

Die Plakate werden sicher nicht einfach so entfernt
„Wir wollten polarisieren“, gibt Steirer-TV-Geschäftsführer Reinhard Wernbacher zu. Auch der heimische Werberat forderte einen sofortigen Stopp der Bananen-Kampagne. Doch Wernbacher denkt gar nicht daran, die 30 Plakate im ganzen Bundesland zu entfernen. Und: Mit einer Strafe muss er auch nicht rechnen.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten