Einbrecher räumten unbewohnten Hof aus

Steiermark

Einbrecher räumten unbewohnten Hof aus

Laut Polizei hoher Sachschaden - Diesel und Geräte erbeutet.

Unbekannte Täter haben bei einem Einbruch in ein unbewohntes landwirtschaftliches Anwesen im weststeirischen Bezirk Voitsberg etliche Geräte sowie eine große Menge Diesel erbeutet und hohen Schaden verursacht. Dies teilte die Polizeiinspektion Köflach am Donnerstag, Christtag, mit. Die Tat wurde erst am Heiligen Abend von den Besitzern bemerkt.

Die Einbrecher verschafften sich zwischen 22. und 24. Dezember über Türen und Garagentore gewaltsam Zutritt in die Räume des Anwesens in Kemetberg bei Maria Lankowitz. Sie entwendeten rund 2.000 Liter Diesel sowie Motorsägen, Rasenmäher und diverse landwirtschaftliche Werkzeuge.Die Schadenshöhe liegt zwischen 15.000 und 20.000 Euro, wie die Polizeiinspektion Köflach mitteilte.
 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten