Tankstellenräuber: "Tut mir leid"

Polizei sucht ihn

Tankstellenräuber: "Tut mir leid"

Ein Mann überfiel in Wien-Ottakring eine Tankstelle.

Am 23.08.2010 um 18.50 Uhr betrat ein Unbekannter eine Tankstelle in der Huttengasse und bedrohte den Tankwart mit einer Pistole. Mit den Worten: „Es tut mir leid, ich habe Familie“ nötigte er den Tankwart, ihm einen Bargeldbetrag zu geben.

Danach flüchtete der Mann zu Fuß in unbekannte Richtung. Bei dem Vorfall wurde niemand verletzt.

Täterbeschreibung: ca. 30 Jahre alt, ca. 170 cm groß, schlank, bekleidet mit dunklen Jeans und grauem Kapuzen-Pulli. Der Mann sprach deutsch mit Akzent.

Das Landeskriminalamt Wien / Außenstelle West nimmt Hinweise (auch vertraulich) unter der  Telefonnummer 01/31310-25100 entgegen.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten