Taxler attackierte Fahrgast mit Pfefferspray

Streit um Fuhrlohn

Taxler attackierte Fahrgast mit Pfefferspray

18-Jähriger bei Zwischenfall im Salzburger Pinzgau verletzt.

Der Streit um den Fuhrlohn für eine Taxifahrt ist am Sonntag in den frühen Morgenstunden in Kaprun im Salzburger Pinzgau eskaliert. Im Zuge der Auseinandersetzung zog der 38-jähriger Taxler plötzlich einen Pfefferspray hervor und sprühte damit seinem Fahrgast - einem 18-jährigen Schlosser - ins Gesicht. Dieser erlitt dabei Verletzungen unbestimmten Grades an den Augen und im Gesicht, teilte die Polizei im Pressebericht mit.

Der Zwischenfall ereignete sich gegen 3.45 Uhr. Am Zielort gerieten sich Lenker und Kunde wegen der Fahrkosten in die Haare, dabei kam es zum Einsatz des Sprays. Das Rote Kreuz brachte den 18-Jährigen nach Abschluss der Erhebungen ins Krankenhaus Zell am See. Der Taxilenker wird wegen des Verdachts der Körperverletzung angezeigt.

Diashow: Die stärksten Bilder des Tages

Die stärksten Bilder des Tages

×

    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten