Terrorverdächtiger in St. Pölten gefasst

Festnahme in NÖ

Terrorverdächtiger in St. Pölten gefasst

Es gebe einen Zusammenhang mit einem laufenden Ermittlungsverfahren.

Ein Polizeieinsatz wegen Terrorverdachts hat am Montag in St. Pölten stattgefunden. Die Landespolizeidirektion NÖ bestätigte auf Anfrage eine Amtshandlung in der Landeshauptstadt. Laut einem "NÖN"-Onlinebericht wurde ein junger Mann unter Terrorverdacht in einem Mehrparteienhaus im Stadtteil Spratzern festgenommen.

Ermittlungen laufen

Aufgrund eines laufenden Ermittlungsverfahrens der Staatsanwaltschaft sei es zu Maßnahmen in St. Pölten gekommen, sagte Sprecher Karl Wurzer auf Anfrage. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft sei die Polizei eingeschritten. Nähere Details nannte Wurzer mit Hinweis auf laufende Ermittlungen vorerst nicht. Laut "NÖN"-Bericht soll der Verdächtige immer wieder versucht haben, Hausbewohner zu überzeugen, zum Islam zu konvertieren.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten