Innsbruck

Frau aus brennender Wohnung gerettet

Eine Kerze hatte das Feuer ausgelöst.

Mit einer Rauchgasvergiftung ist am Mittwoch in den frühen Morgenstunden eine 73-jährige Innsbruckerin aus ihrer brennenden Wohnung gerettet worden. Ausgelöst worden sein dürfte das Feuer durch eine Kerze im Vorraum, berichtete die Polizei.

Das Unglück hatte sich im Stadtteil Amras ereignet. Beim Eintreffen der Feuerwehr gegen 4.00 Uhr war die Frau bereits bewusstlos.

Das Feuer selbst konnte rasch gelöscht werden. Die Höhe des entstandenen Sachschadens stand zunächst nicht fest.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten