Tierquäler schnitten Pferd die Haare ab

Schwaz

Tierquäler schnitten Pferd die Haare ab

Die Täter banden den Hengst zuvor mit einem Seil an einen Baum.

Ein ungewöhnlicher Fall von Tierquälerei beschäftigt derzeit die Tiroler Polizei: Unbekannte Täter schnitten in Wiesing im Tiroler Bezirk Schwaz einem Pferd in einer umzäumten Weide im Ortszentrum die Schweifhaare um rund 70 Zentimeter ab. Zuvor hatten sie den Hengst mit einem Seil an einen Baum gebunden, teilte die Exekutive mit.

Die Tat ereignete sich in der Zeit zwischen Montagabend und Dienstagnachmittag. Die Polizei bat um Hinweise.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten