Jetzt ist endgültig der Herbst da

Kühl und regnerisch

Jetzt ist endgültig der Herbst da

Einstellige Früh-Temperaturen, immer wieder Regenschauer, kaum mehr als 20 Grad.

Die Gedanken an warme Tage im Freibad oder am Badesee dürfen wir uns wohl abschminken. "Sommer ade" heißt es auch am Wochenende und in den Tagen darauf: Bis Ende August bleibt es regnerisch und viel zu kühl. In der Nacht sinken die Temperaturen vielerorts bereits auf einstellige Werte, dazu gibt es häufig Nebel. Und das, obwohl der Herbst eigentlich erst in einem Monat beginnt. Schon seit langem wirft er aber große Schatten voraus. Kurzzeitig hatten die Prognosen in dieser Woche noch auf ein Sommer-Comeback hingedeutet, doch daraus wird nix: Es bleibt kühl und regnerisch, vor allem jetzt am Wochenende.

Schon wieder ziehen Regenschauer auf:

(Klicken Sie auf die Karte für das interaktive Regen-Radar)

Das Freitags-Wetter:
Eine schwache Störung kommt von Westen her über dem Ostalpenraum zu liegen. Damit sind vor allem im Bergland sowie im Süden immer wieder Schauer zu erwarten. Zwischen Unterkärnten und der Oststeiermark sind auch Blitz und Donner dabei. Zumindest im Osten bleibt es am Nachmittag trocken und sonnig. Der Wind weht meist schwach bis mäßig, am Alpenostrand auflebend zumeist aus Südwest bis Ost. Frühtemperaturen 5 bis 14 Grad, Tageshöchsttemperaturen zwischen 17 und 23 Grad.

Dickes Wolkenband am Samstag:

© wetter.at
Jetzt ist endgültig der Herbst da

Vor allem während der ersten Tageshälfte sind verbreitet Schauer zu erwarten. Im Tagesverlauf verlagert sich der Niederschlagsschwerpunkt in das Bergland sowie in den Süden und Südwesten. Nachmittägliche sonnige Phasen sind für das Flachland im Norden und Osten zu erwarten. Der Wind weht schwach bis mäßig aus West bis Nordwest. Frühtemperaturen 8 bis 16 Grad, Tageshöchsttemperaturen 18 bis 24 Grad.

(Klicken Sie auf die Karte für die 9-Tages-Prognose in Ihrer Region)

Noch kühler wird es am Sonntag:
Anfangs überwiegen verbreitet dichte Wolken und oft regnet es. Im Tagesverlauf lockert es zwar immer wieder auf, weitere Regenschauer sind aber bis in den Nachmittag hinein einzuplanen. Der Wind weht mäßig bis lebhaft aus Nordwest, im Süden ist es nur schwach windig. Frühtemperaturen 9 bis 15 Grad, Tageshöchsttemperaturen 17 bis 21 Grad.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten