Bakary J.: Polizeichef widerspricht Ex-Cops

Zweifel an Aussacge

Bakary J.: Polizeichef widerspricht Ex-Cops

Wiens Polizeipräsident glaubt nicht an die Aussagen der Ex-Cops.

Gegenwind für die Ex-Polizisten, die im Fall des 2006 gefolterten Asylwerbers Bakary J. gefeuert und strafrechtlich abgeurteilt wurden. Sie streben ein Wiederaufnahme-Verfahren an und kritisierten öffentlich die Polizeiführung. Demnach sollen sie mit dem Versprechen einer milden disziplinarrechtlichen Ahndung zu ihren Geständnissen gedrängt worden sein.

Landespolizeipräsident Gerhard Pürstl: „Dass sich ein unschuldiger Polizist von der Dienstbehörde zu ­einem Geständnis der Folter hinreißen lassen sollte, klingt völlig unglaubwürdig“, sagt er.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten