Bewaffneter Raubüberfall auf Trafik in Wien

Verdächtiger flüchtet mit Fahrrad

Bewaffneter Raubüberfall auf Trafik in Wien

Mit einer schwarzen Schusswaffe hat ein 20 bis 30-jähriger Mann am Freitagabend in Wien-Floridsdorf eine Trafik nahe des Bahnhofs am Franz-Jonas-Platz überfallen.  

Nachdem der Inhaber des Geschäftes das geforderte Bargeld in derzeit unbekannter Höhe übergab, flüchtete der Täter gegen 18.30 Uhr mit einem Fahrrad in Richtung Floridsdorfer Brücke.

Laut Angaben der Landespolizeidirektion soll der schlanke Täter bei dem Überfall eine schwarzer Kappe mit weißem Emblem mit den Buchstaben "NY" getragen haben. Zudem hatte er eine schwarze Sonnenbrille mit blauer Verglasung auf und war mit einem schwarzem T-Shirt mit rotem Aufdruck sowie einer schwarzen Hose und schwarzen Schuhen bekleidet. Ein schwarzer Mund-Nasen-Schutz diente ihm als Maskierung. Weiters soll er einen dunklen Turnbeutel mitgeführt haben.

Das Landeskriminalamt Wien, Außenstelle Nord, hat die Ermittlungen übernommen. Sachdienliche Hinweise, auch anonym, werden unter der Telefonnummer 01-31310 Durchwahl 67800 entgegengenommen. Bei dem Überfall wurde niemand verletzt.
 



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten