Feuer-Drama

Hochhaus in der Wiener Seestadt in Flammen

Entgegen ersten Vermutungen handelte es sich nicht um das berühmte HoHo Holzhaus, sondern einen Rohbau nebenan.

Um 18.30 Uhr kam der Notruf: Flammen loderten aus einem Hochhaus in der berühmten Seestadt (Bezirk Donaustadt). Dabei handelte es sich um das "Sirius-Gebäude". Sofort wurde Alarmstufe 3 ausgerufen: 25 Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr rückten mit 99 Mann aus.

© Viyana Manset Haber
Hochhaus Brand Seestadt
× Hochhaus Brand Seestadt

Ein Bewohner der Wiener Prestige-Siedlung zu ÖSTERREICH: „Der Brand begann an einem Eck, breitete sich rasend schnell über das ganze Dachgeschoss aus.“

© Viyana Manset Haber
Hochhaus Brand Seestadt
× Hochhaus Brand Seestadt

Kurschluss schuld?

Die Ursache für das Feuer wurde noch ermittelt. "Es haben die obereren Geschoße und diverse Baumaterialien gebrannt", sagte Sprecher Jürgen Figerl der APA. Das betroffene Gebäude ist ein Beton-Hochhaus, das sich noch in Bau befindet. Vor Ort ging das Gerücht um, dass die Brandursache ein Kurzschluss sein könnte. Ein freistehender Sicherungskasten am Dach könnte Feuer gefangen haben.
 

© Viyana Manset Haber
Brand Hochhaus Seestadt
× Brand Hochhaus Seestadt

© Viyana Manset Haber
Hochhaus
× Hochhaus

Laut ersten Informationen gab es bei dem Vorfall keine Verletzten. Eine halbe Stunde nach Ausbruch waren die ersten Feuerwehrleute direkt am Dach zu sehen, bald darauf waren auch keine Flammen mehr zu sehen. Knapp eineinhalb Stunden nach dem Notruf konnte "Brand aus" gegeben werden. Der Einsatz dauerte aber auch nach 20.00 Uhr noch an. Da sich der Brand auf einer Baustelle ereignete, war die Berufsfeuerwehr noch damit beschäftigt, die auf dem Areal befindlichen Baumaterialien nach etwaigen Glutnestern zu durchforsten.

© Viyana Manset Haber
Hochhaus
× Hochhaus


Das "Sirius Hochhaus" direkt am See der Seestadt Aspern an der Janis-Joplin-Promenade umfasst laut Angaben der Projektbetreiber 112 Eigentumswohnungen, Büros und eine Volkshochschule. Geplant wurde das "moderne Gebäudeensemble" von den norwegischen Architekten Helen & Hard AS, Oslo. Das Haus wurde aber noch nicht fertiggestellt.

© Wagner
Hochhaus Brand Seestadt
× Hochhaus Brand Seestadt

 



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten