Messer-Attacke in Wien: 28-Jähriger verletzt

U-Bahn-Station Spittelau

Messer-Attacke in Wien: 28-Jähriger verletzt

Drei Unbekannte wollten den 28-Jährigen offenbar ausrauben.

Auf der "Skywalk"–Fußgängerbrücke über die Gürtelfahrbahn im Bereich der Wiener U-Bahn-Station Spittelau sind Passanten in der Nacht auf Samstag auf einen verletzten Mann gestoßen. Laut Angaben des 28-Jährigen war er zuvor von drei Unbekannten nach Zigaretten und Geld gefragt worden, berichtete die Polizei in einer Aussendung.
 
 Als der 28-Jährige dies ablehnte, dürfte er mit einem Messer attackiert worden sein. Dabei erlitt der Mann oberflächliche Verletzungen.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten