Ring-Sperre für 6.600
 Kuss-Demonstranten

Café warf lesbisches Paar raus

Ring-Sperre für 6.600
 Kuss-Demonstranten

Weil ein küssendes Lesben-Paar aus einem Café flog, gehen die Wiener auf die Straße.

Kleine Ursache mit großer Wirkung: Weil sich das Lesbenpärchen Anastasia Lopez (19) und Eva Prewein (26) im Traditionscafé Prückel öffentlich küsste und daraufhin aus dem Lokal flog, werden Teile der Wiener City am Freitag ab 17 Uhr stillstehen. 6.600 tolerante Hauptstädter haben ihre Teilnahme an einer Demo gegen das Café zugesagt. Es wird die größte Kuss-Demo aller Zeiten, der Ring muss von der Polizei zeitweise gesperrt werden.

Die Protestaktion am Stubenring 24 soll aber mehr als ein „Knutsch-Event“ werden, wie Lopez und Prewein betonen. „Wir wollen den fehlenden Diskriminierungsschutz für Lesben, Schwule und Transgender zum Thema machen“, sagt das Pärchen.

Diashow: Wirbel um Lesben-Paar in Cafe

Wirbel um Lesben-Paar in Cafe

×

    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten